Tannheim 2008

Tannheim 2008

Es war ein Treffen in Tannheim angesagt. Das Wetter war dem Treffen wohl gesinnt und die Zusammenkunft wurde ein großer Erfolg.

Wie auf den nachfolgenden Bildern zu erkennen ist, kamen einige „PAP-Nasen“ und „Prominenz“ wie Harald Rost (Vorstand DMSV)  sowie einige starke Piloten, anwesend war auch  ein Testpilot, der, glaube ich, den neuen Schirm von Paramania „Aktion GT“ vorführte der jetzt so schnell ist das er nur noch mit Bremsfallschirm gelandet werden kann , auch empfiehlt es sich hier immer eine Tube Voltaren Schmerzgel im Gurtzeug zuhaben denn man muss sich hier anschliessend aktiv ums Fahrwerk kümmern.

Aber gut zusehen das man mit Reflex-Schirmen auch abstürzen kann.

Die  Airmaster Doppelsitzer Triks, die Gunther neu im Programm eingestellt hat,  fanden reges Interesse das den ein oder anderen Käufer bestimmt finden wird auf dem hart umkämpften Markt, mein Fall wäre es nicht, mir hat die ungesicherte Gastposition nicht gefallen, das das überhaupt zugelassen ist wundert mich schon.

Für die die Tannheim nicht kennen, es ist ein Flug Platz im Allgäu dessen Betreiber den Motorschirm Piloten wohlgesinnt ist. Auf dem Platz ist alles da was man braucht. Gaststätte mit fantastischem Essen und nettem Personal, Kinderspielplatz, Campingplatz, Kirche usw.. Flugbetrieb ist an den Wochenenden reichlich aber das stört dem „Moschi“ nicht denn der darf in seinem Revier frei fliegen.

Auch findet regelmäßiges Kunstflugtraining der ansässigen Piloten statt darunter bekannt Größen. So war an diesem Wochenende Maschinen zu sehen wie Jak, Pitts, EA, Suchio, ein 3er Lo 100 Schlepp, Fallschirmspringer, Tandemsprünge für jeder Mann/Frau, Rundflüge, praktische immer was los bei schönem Wetter.

Tannheim ist ein Platz für die ganze Familie.

Da das Wetter mitspielte war es für mich auch wieder ein voller Erfolg und konnte die Anreise mit dem Flyke tätigen und den Rückflug auch sowie am Sonntagmorgen noch einen schönen Rundflug nach Bad Waldsee-Bad Wurzach-Leutkirch-Memmingen-Erolzheim-Ochsenhausen-Tannheim machen, es war ein Wochenende im Zeichen der Fliegerei das es so des öfteren geben sollte und da ich meine Freundin Karin nicht lange überreden musste war unser kleines rollendes Heim auch wieder dabei und die schöne Gewissheit wenn was wäre nicht allein zu sein.

Nun schaut Euch die Bilder an die ich hier, da selbst redend, unkomentiert lasse.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s