Archiv der Kategorie: Wohnmobil

Weinsberg TI700 SOG Umbau

Wir hatten uns in unser Mobil nach dem Kauf einen SOG eingebaut weil wir die „DIXI Klo“ Atmosphäre nach dem Geschäft satt waren.
Dieser SOG brachte den erhofften Erfolg, kein Geruch mehr im Mobil vor allem dieser Chemie Duft war gänzlich weg.
Der SOG wurde damals in die Service Klappe der Cassette eingebaut, wie sich später herausstellte ist das leider bei unserem Mobil ein schlechter Punkt weil man da wenn es schön Wetter ist auch in der Nähe sitzen , der Kohlefilter tut hier wohl seinen Dienst, jedoch nicht so zu 100%.
Nun habe ich den SOG umgebaut und die Abluft übers Dach abgeleitet, das war eine schnelle Arbeit da ja alles vorhanden.
So beschränkte sich das Werkeln nur auf die Rohverlegung und ein Loch durchs Dach.
Alles sauber abgedichtet und die Elektrik angeschlossen und schon können wir wieder ……..wie die Großen 🙂 .
Da der Verbaute SOG sich für den Dacheinbau nicht eignete hatte ich mir einen im Marktplatz im Ducato Forum angebotenen günstig geschossen.
Zum Schluss habe ich noch eine Verblendung angebracht, denke so ist es jetzt eine feine Sache.

http://www.sog-systeme.de/

http://www.ducatoforum-wohnmobile.de

 

IMG_4364IMG_4365

Advertisements

Mischbatterie ersetzt.

Bei unsere letzten Ausfahrt hatten wir einen Frisch-Wasserschaden, dieser kam von der Duscharmatur, da hatte sich so ein Plastikanschluss vom Warmwasser so verbogen weil er ständig unter Zug nach unten stand das er langsam eingerissen war, sowie am Kaltwasseranschluss die Dichtung verzog.

Wieder ein ganz klarer Murgs vom Werk aus, bzw. von den sogenannten Ingenieuren.

Alleine das man solch ein billiges Produkt herstellen darf ist schon unverständlich und gehört meiner Meinung nach verboten, da es ganz klar eine Umweltverschmutzung darstellt.

Wir hatten dann gleich eine Neue gekauft, eine schöne Messingarmatur, wohl um 350 gr. schwerer wie die Alte aber eben kein Schieß mit richtigen Schlauchanschlüsssen.
Der Preis lag bei 65,00 € das entspricht ca. 30,00 € mehr wie ein billig Hahn.
Dieser Hahn hat keinen Micro Schalter, braucht er auch nicht, somit geht er auch nicht kaputt.

 Wir schalten die Dusche über einen extra Wasserdichten Schalter von Hand, das machen wir an den Waschenbecken auch, blos kommen hier Fussschalter zum Einsatz.

Der Vorteil von Extra Schalter ist das man viel Wasser spart, somit sich weniger Abwasser ansammelt und die Einstellung vom Hahnen nicht ständig geändert werden muss.

Diese Reperatur wird das Mobil überdauern 🙂

IMG_4361

Weinsberg 250 X TI 700 Schrank Umbau Weinsberg TI 700

Wir haben unter der Spüle einen Schrank mit einer Einlage, diesen baue ich gerade um weil mir das Bücken bzw. Hinknien nicht mehr so leicht fällt und mache jetzt eine Schublade rein mit einem Vollauszug und das untere Teil bleibt so wie es ist weil da nur der Mülleimer und Kehrwisch ist.
Dazu wird die jetzige Tür nicht ganz mittig zersägt, einmal das es das Schubladenblatt gibt und die andere Hälfte das Türblatt.
Sollte das gut klappen und sich bewähren, mache ich das dann unter dem Kühlschrank auch so, jedoch da sind es dann 2 Schubladen.
Als Schubladen Material kommt das vorhandene sowie 8mm Pappelsperrholz, Pull Push Verschluss sowie Vollauszüge aus dem Netz, Kantenumleimer aus dem Baumarkt.
Hihihi, so ist sche 🙂

 

IMG_4362

IMG_4358

IMG_4359

Ventilo, Abwasser/Frischwasser Ventile.

Wir hatten letztes Jahr unser Trink und Abwasser-System gereinigt / entkalkt / desinfiziert und dann die Ventile verschloßen und nun waren wir wieder mal unterwegs und stellten fest das das Abwasserventil hing, bzw. nicht mehr richtig abdichtete.

Das ist schon peinlich wenn das Abwassertropft.
Nach mehrmaligen auf und zumachen wurde das dann besser, aber nicht gut.
Nun bin ich hingegangen und habe direkt nach den Ventilen (Auslassseite) jeweils ein 3 mm Loch gebohrt und durch dieses kann ich nun mit dem Röhrchen auf dem Balistollölspray das Ventil ölen und pflegen, siehe da jetzt flutscht es wieder wie neu.

Anhänger Umbau

Die letzten 7 Tage habe ich das schöne Wetter genutzt und unseren Anhänger umgebaut.

Wenn wir in Urlaub gefahren sind hatte es immer so ausgesehen als ob wir Umziehen würden.

Nun habe ich aus 40x30x2 Vierkantrohr ein Planen Gestell zusammen geschweisst und den Hänger zum Sattler gestellt der eione Plane drauf macht.

So, dann ist alles schön sauber und trocken verstaut und nicht gleich auf den ersten Blick alles zusehen.

IMG_9481

IMG_9482

Noch eine Ablage für den Weinsberg Tig 750

Noch eine Ablage für den Weinsberg Tig 750

Nach dem ich meinen Schatz mit der Mittelablage kürzlich sehr glücklich gemacht hatte, habe ich eine weitere, flexible, Ablagemöglichkeit geschaffen. Die Ablage ist mit einem Klavierband an einer Leiste befestigt und an einem Gegenstück an der Wand geschraubt.

Die Aufsteller sind edle Teile, die man Lochweise feststellen kann und wenn sie angezogen sind nicht abklappen können, die ich hier erworben habe: (Auf dem Bild ist die Ablage ein Loch zu hoch festgestellt.)  http://www.ebay.de/itm/131907457429?_trksid=p2060353.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Ohne große Erklärung, nur ein paar Bilder zeigen die Arbeit, eigentlich muss man dazu nichts weiter sagen. Jetzt haben wir sehr schön Platz geschaffen und hoffen auch etwas mehr Ordnung.

img_7742

img_7757

img_7743

img_7744

Das Ablagebrett wird wenn es abgeklappt ist von einem Topfmagnet gehalten der an der Wand angeschraubt ist und das Gegenstück am Brett, so hält das sehr gut.

img_7760

img_7761

Ablage für Weinsberg 750 TIG

Ablage für Weinsberg 750 TIG

Unser Weinsberg ist normaler Weise groß genug für uns Zwei, Platz ohne Ende.

Jedoch lagen immer viele Sachen rum wenn man mal 2-3 Tage wo stand, beziehungsweise musste man auch immer wieder das Gebrauchs Geschirr wegräumen, oder die KüchenZutaten oder oder oder.

Nun wünschte sich meine Frau mehr Ablagefläche und beim neueren Modell hatte ich so etwas ähnlich schon mal gesehen gehabt auf der Messe und ich machte mich daran aus zwei schönen Buchenbretter etwas zu basteln.

Heraus kam dieses, sieht gut aus, mir gefällt es, meine Frau kann es kaum erwarten wieder im Mobil zu sein , sieht schwer aus und ist es auch jedoch wollte ich auch keine Presspappe nehmen, da das  dort ja schon zu Genüge verarbeitet ist.

Das Regal ist mit 4 Schrauben in die Unterkonstruktion geschraubt, nun mache ich noch 2 Halter die an der Unterseite der Ablage geschraubt wird und mit den Passenden Rundeisen jeweils in ein Loch der Kopfstütze passt somit wirkt das der Beschleunigungkraft im Falle eines Unfalls entgegen.

Der Ablage sind die Kopfstützen zum Opfer gefallen, jedoch sollte sich da mal jemand hinsetzten beim Fahren oder der Tüv-Mann hat Beschwerden so wäre das auch gleich behoben, die Stützen sind im Auto, der Fall Eins tritt normal nicht ein weil wir keinen mitnehmen, Fall Zwei ist da schon wahrscheinlicher.

Das Regel kostete komplett ca. 60,00€, die Platten aus dem Baumarkt 1200mm x 300 Buche wurden dem entsprechend zu gesägt, Abfall gab es da nur wenig, die Geländerle sind von eBay  http://www.ebay.de/itm/360469818341?_trksid=p2060353.m2749.l2649&var=630149817127&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT  sind aus Edelstahl massiv, Schrauben sind dabei.

Die Bretter wurden mit Möbel-Politur dunkel eingelassen so passen sie sich optisch der Einrichtung besser an wie das hell Buche.

So und nun noch ein zwei Bilder.

img_7737

img_7738

img_7739

img_7741