Navigation

Navigation

Ich habe mich für den XC-Trainer von Aircotec für’s normale Gleitschirmfliegen und Motorschirmfliegen entschieden, Vario /GPS Kompigerät, das Gerät ist federleicht und hat alles drin was man so braucht oder auch nicht, möchte hier auch nicht drauf eingehen, kann man ja unter www.aircotec.ch nachlesen.
Für mich ist beim Paragliden wichtig das ich ein gutes Vario habe. Des weitern ist die GS Anzeige recht angenehm, hat man bei einem reinen Vario nicht bzw. nur mit Speedsensor. Aber lest mal selber nach, es ist ein Wunder ewas da alles drin stecht. Über neuigkeiten wird man Informiert und die Updads sind kostelos zumDowenloaden.
Beim Motorschirmfliegen (natürlich auch beim Paraglieden) hat man alle Vorteile eines GPS mit den Funktionen  von Windrichtungsanzeige sowie Stärke, bei eingegebenem Ziel auch die Voraussichtliche Ankunftzeit usw. es macht einfach Spass den noch abgeschätzten Sprit im Tank mit der Verbleibenden Flugzeit zu verplanen, man kann in diesem Gerät die Airspace eingeben mit der entsprechenden Warnung. Das Gerät hat mich bisher noch nie im Stich gelassen, der Nachteil den ich sehe ist das das Gerät nicht mit normalen Akkus betrieben werden kann, aber eine Laufzeit von 16 std. ist eigentlich genug und einen 12 V Lader gibts auch dazu, beim Moschi Fliegen lade ich meine Geräte eh im Flug.
Als Handy habe ich mir das Typhoon my Guide M500 gekauft www.typhoon.de, das ist ein handlicher PDA mit GPS (Bluetooth Maus, kann man in der Brusttasche tragen), der kann Telefonieren, ich kann ins Internet, und habe die Sky Map Flugnavigatin mit ICAO Karte drin, in Verbindung mit pc-met und NOTAMS sowie AIP/VFR kann man spontane Streckenflüg durch Deutschland durchführen und hat immer eine saubere Planung, die Platzrund wird sauber geflogen usw., man ist immer und überall über das aktuelle Wetter,Nachrichten ….. informiert, dank Internet, das macht Spass, mir auf jeden Fall, das ist ein Spielzeug nicht nur zum Fliegen, man kann mit dem Gerät auch Spiel betreiben,Musik hören usw. oder im Flug ins Internet mal ins Motorschirm Forum reinschaun. Desweiteren gibts für Sky map auch die Plano Karte sowie TOP 50 Karten, die einem jedes Kuhnest anzeigen.
So nun habe ich 2 Geräte zum fliegen ca. 450 gramm, früher hatte ich 4 Teile  Telefon / GPS / VARIO / PDA (ca. 1000gr.)
Will das so stehen lassen für Piloten die nicht genau wissen was sie kaufen sollen, ich selber fliege gerne mit dem PDA da er alle Funktionen hat die man zum Fliegen braucht, Nachteil ist die Erkennbarkeit des Displays, da ist es gut wenn man das Gerät etwas imSchatten hat, ich selber habe es als Flyker zwischen den Beinen bei hellster Beleuchtung und das geht super gut, zum Gleitschirm fliegen ist er nicht ganz so gut da es am Vario fehlt, aber als Zusatzgerät ist er super und sowieso immer dabei weil es ja mein Handy ist. Natürlich kostet die Sky-Map Navi Ihr Geld sowie pc-met, AIP/VFR aber wer Interesse daran hat gibt das auch gerne aus, zumal es ja mehr oder weniger auch Pflicht ist wenn man VFR Flüge macht ein gescheite Navigation zuhaben.
Mit der Falk Strassennavigation, benutze ich das GPS auch privat und in der Firma.
 
Sicher gibts fürs Moschi Fliegen auch Geräte die die Temperatur vom Motor sowie Drehzahl und ev. auch noch mehr anzeigen, das hat aber für mich nicht so den Vorrang, sondern diese Geräte habe ich fest am Flyke installiert.

 

Tankentlüftung

Tankentlüftung vom feinsten

Ich habe mir, um meine Tankentlüftung zu obtimieren bei der Firma www.faass-racing.de 2 Entlüftungsnippel kommen lassen für a‘ 14,50€ glaube ich. Der Nippel lässt in beide Richtungen Luft durch sodas eine obtimale Entlüftung statt findet, der clou an dem Nippel ist wenn man um fallen sollte, so macht der Nippel dicht und lässt so gut wie nichts mehr durch, dadurch erhöht sich die Sicherheit enorm und auch der Fussstatrter hat das Benzin nicht mehr im Nacken. Um den Nippel zu instalieren wird ein 8 mm Loch in den Deckel gebohrt und das Ventil eingesetzt bzw. eingedreht. So nun kann man den Nippel entweder einharzen, das hält gut da imDeckel selber eine kleine Nut ist in das das Harz fließt und nach dem aushärten nicht mehr rausgehen kann oder wie ich es an dem Zusatztank gemacht habe eine 5 mm Inbusschraube der Länge nach mit 3mm durchbohren und in den Schlauch von hinten eindrehen, das weiten den Schlauch ein wenig und das Ventil sitzt super fest. Das Teil ist ein aufwendig hergestelltes Stück, das sein Geld wert ist und dem Tankdeckel ein anspruchvolles Aussehen gibt.
 

 

Zusatzt Tank

16 Juni

Zusatztank Schnelltrennkupplung

Um mein Flyke und meine Schrauberarbeiten immer wieder zu verfeinern, aufzuwerten und zu verbessern habe ich nach dem mein Plastikverbinder zum Zusatztank kaputt gegangen war, bei der Firma www.kedo.de (günstiger Versand bei Bankeinzug 2% Skonto) einen Schnelltrenner aus Metall gekauft, für ca.15,50€.
Ein sehr edles Teil das sein Geld wert ist. Mit diesem Verbinder kann man in kürzester Zeit den Tank abnehmen wenn er nicht gebraucht wird und auch wieder problemlos schnell montieren ohne Schraubarbeiten zuverrichten. Wieder ein nützliches, kleines, hochqualitatives Zubehör das eine lange Standfestigkeit erwarten lässt und somit auch zur Sicherheit beiträgt.