Gefährliche Aktion: Achtung nur für harte Männer

Wie gefährlich ist Fotografieren wirklich, sollte es jeder tun oder ….

Als ich Heute mit meinem mini LKW unterwegs war sah ich ein schönes Motiv, wie könnte es anders sein zu der Jahreszeit, ein Rapsfelds sollte es sein mit einem Baum im Vordergrund. Ich steuerte mein LKW’le in den Graben und fing das Motiv ein, einmal so und so…….. . Neben dran sah ich einen Bienenstand, dachte mir, den müsste man doch noch mit drauf kriegen so in der Art Rapshonig aus dem Schwarzwald. Ich ging ganz cooool zu den Bienen, habe mal gehört wenn man sich so natürlich wie möglich bewegt …………………….kurz um, ich habe 4 Stiche in Hand und Rücken bekommen, ich rann um mein Leben, das muss ein Bild für Götter gewesen sein für die vorbeifahrenden Autos. 🙂

Den Rücken erspare ich Euch….:)

Werde mich wohl in Zukunft mehr auf Schmetterlinge, Spinnen ec. konzentrieren.

Schöne Zeit

So die Nacht ist vorrüber, Linderung ist nicht eingetreten, die Schwellung verteilt sich gleichmässig, habe mich 3:30 bei meinem Chef  krank gemeldet, um einen Arzttermin werde ich nicht kommen…:(

Es ist gut das sie gekommen sind sagte der Arzt, Salbenverband, Antibiotika und ein paar Tropfen gegen die Allergie, da ich mit den Händen „schwer“ 🙂 arbeiten muss darf ich diese Woche zu Hause bleiben.


Advertisements

Die neue Generation der Stationären Blitzer

Achtung, wer das sieht und nicht weiß was es ist, was es bedeuten soll, es ist die neue Generation der stationären Blitzer. Angeblich können die in sämtliche Richtungen blitzen.

Verdrehter Gurt

Verdrehter Gurt

Heute hatte ich nach dem Start festgestellt das ich einen Gurt falsch eingehängt bzw. verdreht hatte. Das hat aber so keine große Auswirkung, wenn einer meint das geht so nicht ist es nicht schlimm einfach wieder zu landen und die Sache in Ordnung zubringen, ich habe es so gelassen da es auf den Flugzustand keine Auswirkung hatte, ev. musste der Trimmer einwenig mehr geöffnet werden.

Eine stärkere Belastung des Carabieners durch verdrehen ist bei den Stahl-Carabienern bestimmt vernachlässigbar, was ev. bei den „Bruchanfälligeren“ Alu-Carabienern “ eher noch ein Argument wäre zu landen und den Zustand zu verändern.

Anders verhält es sich wenn man die Gurte einseitig schief aufhängt, das hatte ich letztes Jahr mal gehabt ( abgelenkt von Zuschauern), da ist ein einseitiger Zug schon recht unangenehm bemerkbar, aber auch hier gilt das es nicht so schlimm ist wenn man richtig reagiert, hier sollte man auf der kurz eingehängte Seite den Trimmer ganz aufmachen und dann zum Landen gehen und seinen groben Fehler wieder aus bessern.

Ursache heute war einfach nur schludriges Einhängen.

Ursache für schiefes Einhängen war ganz klar, Ablenkung von den Zuschauern, beantworten von Fragen, ec. …..

Beide Fehler sind jedoch nicht gravierend und gefährlich, eher nur ärgerlich und es ziegt ganz deutlich das man abgelenkt ist sobald man etwas anderes macht wie seine Flugvorbereitung.

Beide Fehler habe ich bei einem Schlußcheck auch nicht bemerkt, da mein Hauptaugenmerk hier eher dem Eingehängt und geschlossenem Carabiener gilt.

Allzeit gutes gelingen wünsche ich Euch, schöne Flüge und Landungen 🙂

Luftbilder

Ein paar Bilder vom 07.05.2011

Bei Ostrach

Kloster bei Pfullingen

Schönes Farbspiel

Baum im Rap’s

Federsee

Umrandung

Friedho Sigmaringen

Spiegelung

1.Mai

Der 1. Mai ging los wie der 30 April endete, noch mals ein herrlicher Flug mit besonderen Eindrücken, in 4000 ft ein Erlebnis der Extra Klasse das nicht viele Menschen so erleben könne, ich zeige Euch was ich gesehn habe…….

Strahlenhimmel

Beindruckendes Wolkenbild

Der Pilot

Städtle

Es baut sich das Wetter auf…

Es wird immer dichter ….

Scheeeeeen war’s…

Einen schönen 1. Mai wünsche ich meinen Besuchen auf dem Blog.

April Flug

Auch der letzte Tag im April war eine schöner Tag zumindest bis jetzt. Heute ging ich etwas früher aus dem Haus, musste noch tanken und der Wetterbericht sagt ev. Gewitter vorher, da sollte man den Morgen nutzen zum fliegen. Der Start war Klasse und um es vorweg zunehmen die Landung auch.  Wie immer waren tolle Eindrücke da, die Luft ist in der Inversion diesig und darüber heute auch nicht ganz so klar wie sonst.  Man kann gut sehen das sich das Wetter für den heutigen Tag aufbaut, kleine Schäfchenwolken werden zu Wolkenbändern die sich dann zusammen schieben und zu noch etwas größerem werden, denke der Bericht hat recht und es wird ein Gewitter geben gegen Mittag. Der Wind ist mit 12 Km/h sehr angenehm um diese Zeit bockt noch nichts. Nach der Landung waren in Bodennähe schon ganz schöne Böen drin die von termischen Ablösungen her kommen. Es verspricht, nach solch einem herrlichen Flug, ein schöner Tag zuwerden.

Keine gute Fernsicht, das hat aber auch, wie man es nacher noch sehen kann, auch etwas damit zutun das ich gegen die Sonne nach Osten fliege …

Das Wetter baut sich auf.

Von hier oben kann man alles sehen….A Zügle

A Brückle…

A Städle

A Allee…;)

Die Alben…

Land und Energiewirtschaft…

schene Gegend..

A Kirchle (auf dem Bussen bei Riedlingen)

Bunte Flächen….

Arbeitendes Volk 🙂

und so weiter………ich wünsche allen eine schöne Zeit.