Fresh Breeze 15 Liter Tank und Zusatztank von Fresh Breeze / Monster LC / Flyke

Zusatz Tank Anbau

Ich habe mir für meinen Monster LC einen neuen 15 Litertank von der Firma Fresh Breeze gekauft, wie gewohnt in bester sehr stabilen Qualität und den alten Tank als Zusatztank anstelle meines Kanisters getan.

Da ich den Wassermonster habe kann ich diesen Tank auf die Motorseite stellen, keine Behinderung der Kühlung und der Tank passt super dazwischen rein.Nun habe ich so den ganzen Freiraum hinter dem Sitz wieder frei und es wäre jetzt Platz für das wunderschöne Staufach fürs Flyke was es beim  Loescher Frank www.Funkgeschaeft.de + www.Loescher-electronic.de zukaufen gibt, ein mit viel Liebe hergestelltes Teil. Mit diesem großen 15 Litertank und dem Zusatztank von 11 Litern erweitert sich mein Flugradius um einige Kilometer.

Pumpen ec. gibts gut und günstig bei; http://www.worb5.com http://www.vespa-lambretta-teile.com/navi.php?suchausdruck=Benzinpumpe&JTLSHOP=eb3ebd7ddd78126703b01c2569ac0b50

Seht auch hier, den Artikel zur Tank entlüftung: https://lw192345678.wordpress.com/2007/08/07/tankentluftung-2/

100_4601100_4605100_4596100_4599
Hier unten am Vergaser ist der Unterdruck Anschluß für die Kraftsoff Pumpe.
Advertisements

DUDEK / Synthesis 34 / Reflex-Schirm / Flyke / Fresh Breeze

DUDEK / Synthesis 34 

100_4533100_4534100_4535100_4536100_4537100_4538100_4549100_4561100_4562100_4563
Nach langen hin und her habe ich mich nochmals gegen die Reflex-Schirme entschieden, da sie einfach noch zu wenig tragen und dadurch dem Motor recht viel Leistung abverlangen aber wenn ich mich für einen Hersteller entscheiden müsste der Gleitschirme mit Reflex Profi herstellt so würde ich hier bei Dudek kaufen, dieser Schirm hat mich am meisten überzeugt, denke die neuen Schirme die jetzt auf den Markt sind von „DUDEK“ sind doch schon um einiges besser.
Dieser Hersteller und der Händler in Deutschland ( http://www.dudek-germany.de/) verhalten sich recht fair und ehrlich zur Kundschaft, sind kompetent und freundlich, hilfsbereit. Schade das Wojtek, der Mann der die Dudek Schirme in Deutschland eingeführt hat nicht mehr unter uns weilt, die Scene hat einen wichtigen Mann verloren.

Dieser Bericht wird noch erweitert bzw. überarbeitet da es sich hier um Eindrücke aus 6 Flügen sprich 8 Std handelt die aber bei sehr widrigen Bedingungen stand fanden und ich hoffe in der Woche 17 noch ein paar Flüge machen zu können  und auch mal etwas ruhigeres Wetter zur Verfügung habe……..

Eindrücke zum Synthesis 34 am Flyke und ein paar weitere Gedanken,

Wojtek (www.dudek-germany), hat mir einen Synthesis 34 als Testschirm zur Verfügung gestellt und als er dann per Post kam wurde das Wetter auch flieg bar, die nächsten 3 Tage auf jeden Fall. Bedingungen waren sehr windig leicht böig mit Werten von 15 – 35 Km/h in der Luft war es dann noch mehr aber nicht unangenehm.

Den ersten Start machte ich mit geschlossenen Trimmern und ging warum auch immer in die Hose, Schirm ging schräg hoch und ich konnte ihn nicht mehr retten, zur Belustigung meiner Rentner auf dem Bänkle, der zweite Start mit geschlossenen Trimmern ging reibungslos  und unproblematisch jedoch gegenüber seinen Mitbewerber, (NAJA der Firma www.fresh-breeze .de)  kommt er  nicht so eigenstabil vor. Die anderen Starts habe ich mit unterschiedlichen Trimmerstellungen gemacht und habe bei diesen Windverhältnissen den für mich besten Wert von Trimmer offen Stufe 3 feststellen könne in dem alles sauber von der Bühne ging, recht flott aber unkompliziert, und wie oben schon geschrieben ist er nicht so eigenstabil in der Startfase wie die 2 anderen, der   Synthesis 34 will geführt werden im Gegensatz zu dem NAJA der eher die Kontrolle / Richtung übernehmen.

Der Synthesis 34 hat kaum Pendeltendenzen ( beim Revo stellenweise enorm)  und kann im geschlossenem Zustand recht ordentlich mit etwas Trimmer öffnen sauber auf Kurs gehalten werden und hat hier schon eine ansprechende Geschwindigkeit und benötigt hier schon gut 200 UpM mehr als am Silex L.

Im Geschlossenen Zustand ist es ein eher unauffälliger Schirm der nicht ratzt fatz in die Kurve geht ( wie der NAJA) aber stetig und bei Zugerhöhung auch flott in die Spirale kommt, die Steuerdrücke sind angenehm, einfach ein schön zu fliegender Schirm der eine hohe Sicherheit vermittelt. Beim öffnen des Trimmers geht der Schirm in eine Fahrt über die deutlich spürbar schneller wird schätze so bis zu 15 Km/h mehr das den großen Nachteil hat das ich hier bereits schon dem Motor fast Vollgas abverlangen muss um auf einen Null Schieber zu kommen was bedeutet das der Monster zischen 8-10 Liter braucht , ohne Wasserkühlung wäre das gar nicht mehr flieg bar für mich.  Piloten die jetzt schon an der Motorischen Grenze  fliegen werden mit diesen schnellen Schirmen keine große Freude haben (bezieht sich aber hier auf den Motor).  Bei offenen Trimmern nimmt man dann die Stabilo Leinen zum steuern was recht einfach geht, des weiteren kann man mit der Stabilo Leine auch recht einfach den Kurs halten, was bei mir von Nöten war um geradeaus  mit ganz offenen Trimmern zu Fliegen, es wundert mich wie wenig Einsatz der Stabilo Leine da benötigt wir, ein pendeln wie beim REVO ist hier nicht bemerkbar und wenn dann aber nur ganz gering ( aber wie gesagt es waren auch recht windige Bedingungen). Je nach Trimmer Stellung vereinigen sich die durch Magneten ausgerüsteten Steuergriff sowie Stabilo Griff, lustig anzusehen wie dies mit einander treiben, es ist nicht zu glauben das man an diesen Gurten nicht diese Steuerelemente sauber anbringen kann, schon alleine beim auslegen und Leinen sortieren hängen irgendwo die Steuergriffe rum, durch gefädelt in den anderen Leinen…..nicht schlimm, einfach nur ärgerlich und ist nicht Grundsätzlich auf den Syhntesis zu beziehen sonder generell, der Silex hat hier einen besseres Magnetsystem. Der Trimmer ist klasse sauber zu bedienen, das öffnen sowie das wieder schließen geht ohne großen Kraftaufwand und mit der Skala kann man sich gewisse Einstellungen gut merken, der Trimmer geht hier in den Millimeterbereich und man kann den Schirm sauber einstellen wer hier grobmotorisch arbeite wird nie gerade auskommen J.

Den Beschleuniger habe ich bis zur Hälfte gezogen und ist für mich gerade Mal als schnelle Abstiegshilfe interessant bzw. als Fluchthilfe aus Gefahrengebieten ……..:)

Mein Fazit ist, das man mit diesen Schirmen schon andere Winde fliegen kann, ob das Sinn macht oder nicht sollte jeder selber für sich entscheiden, denn es ist ja auch so das man diese Winde meistens auch schon starten  bzw. landen muss und da sind Winde von über 30 doch ekelhaft und führen nicht selten zu Materialschäden, ev. auch Verletzungen, zum normalen fliegen bei super Wetter sind sie allemal suuuper. Ich für mich weiß noch nicht für was ich mich entscheiden soll, bei den heutigen Benzinpreisen tun mir 2 Liter mehr doch eher weh, von der Motorbelastung will ich mal gar nicht reden ( das ist das einzigste Gegenargument). Wenn ich überlege wie viel 1000 Km Strecke ich schon bei manchmal widrigsten Verhältnissen und fast ohne Störungen mit meinem Silex L zurückgelegt habe und sehr viel Spaß hatte, so kann ich mir vorstellen nochmals einen Silex zukaufen. Sicher sind die schnellen Schirme interessant für Piloten die Wettbewerbe fliegen und auch Wettbewerbsfähig sein möchten und gewisse Strecken schnell sowie langsam zu befliegen haben, aber für den rein Genussflieger, nun ja das muss jeder für sich entscheiden. Mir gefallen diese Schirme trotz dem sehr gut und sind auch super zu fliegen und  für welchen ich mich entscheiden würde könnte ich hier nicht ohne weiteres sagen und seit dem ich den  Synthesis 34 geflogen bin ist dieses nicht leichter geworden, aber ich denke wenn dann würde ich einen Dudekschirm kaufen, alleine schon wegen dem sympatischen Deutschen Händler und seinem sympatischen, fairen Auftreten, das man bei gewissen anderen Händlern doch eher vermisst, mir werden diese Leute auf Dauer unsypatisch und das Produkt gleich mit. Nun gut, wer die Wahl hat hat die Qual.

Viele schöne Flüge wünsche ich Euch egal mit was für einem Schirm 🙂

Lucian

04.05.2008

Ich für mich bin zu dem Entschluß gekommen das die neuen Schirme sich für mich nicht anbieten, der höhere Benzinverbrauch und die höhere Leistungsanforderung vom Motor rechnet sich bei mir nicht, ich rechne mit einem wesentlich höheren Verschleiß und Betriebskosten bei einer Stundenleistung von ca. 150 ist das kein Klax die in keinem Verhältnis zu dem gewonnenen Mehrspeed von ca. 5 Km/h gegen über dem Silex L steht ( das sind Daten die für mich zutreffen und sind nicht übertragbar, es sei denn ihr wiegt genauso viel:) ). Ich möchte mich bei den Händlern, Fresh Breeze, sowie Wojtek bedanken das ich diese Schirme einige Tage sowie Stunden testen konnte und mir ein gutes Bild, leider nicht positiv für den Händler, bilden konnte, muß aber zugeben das mich die Schirme sehr begeistert haben und ich schon fast 2 mal einen geordert hätte, aber in meinem Fall muss die Vernunft siegen, denn eins ist sicher wenn ich mit dem Silex L nicht mehr fliegen kann so gehe ich mit einem andern Schirm auch nicht mehr in die Luft.

Piloten die gern den Kontakt zur Kappe haben werden nicht sehr viel Freude an diesen „Reflex-Schirmen“ haben.

Monster LC

Der Monster LC
Mit der Entwicklung des Monsters LC hat Fresh Breeze einen Motor entwickelt der den Flyke / Trike fliegen gerecht wird und da er nicht wesentlich schwerer ist wie der normale Monster wird es bestimmt auch ein paar Verrückte geben die ihn zum Fußstart bzw. Tandem fliegen einsetzten,der Rahmen dafür ist gegeben.
Wenn man sich zum Kauf eines neuen Motors entscheidet wird der Motor einfach nur gegen den alten getauscht, die Flykehalterung müsste man dann aber ummontieren auf den neuen, da passt alles, ist von den Massen Baugleich und am Flyke, so wenn der Monster montiert war braucht man auch nichts ändern.
Der Motor hat eine Temperaturanzeige die man sich dahin hängen kann wo man sie will bzw. dort wo man sie am besten einsieht.
Ev. gibt es einen Umbausatzt für den alten Monster Typ, mit dem man seinen alten dann preisgünstig nachrüsten kann.
Das Gewicht liegt gerade mal ca. 3 Kg über dem alten Monster in der Version mit Anlasser, es ist ein enormer Leistungszuwachs zu verzeichnen den man auch ohne weiteres solang abrufen kann wie man will, der Motor läuft dabei konstant unter 70°, bei meinem ersten Flug , Flyke / NAJA / Monster LC konnte ich einen Benzinverbrauch von bis zu 3 Liter weniger verzeichnen gegen über dem alten Monster mit der gleichen Kombination. Der Motor hat eine interessanten, kräftigen Ton und kommt mir um einiges leiser vor, das klingeln der Kühlrippen fehlt und es macht ihn dadurch ruhiger. Der Motor dreht ca. 6200 UpM und kann mit dem Castrol RS 2T mit 1/100 Gemisch betrieben werden. 
Der Motor ist interessant für die jenigen die jetzt einen Monster am Flyke / Trike haben, oder sich das zulegen wollen, und einfach eine Temperatur festen Motor haben möchten mit mehr Leistung bei fast gleichem Gewicht und den gleichen Massen und einen schnellen Schirm fliegen wollen, oder ihren alten Schirm bei wenig Spritverbrauch. Ich habe mich für meinen alten Silex L entschieden da ich hier gute 2 Liter Sprit weniger benötige als mit dem NAJA o. Revolution, gut bin knappe 5 Km/h langsamer aber bei einem jährlichen Gebrauch von bis zu 200 Stunden macht das 400 Liter Benzin weniger aus. All die jenigen können sich darauf freuen und diese Wünsche werden bestimmt schon bald erfüllbar sein.
Ich hatte mir schon vor 2 Jahren Gedanken gemacht gehabt wie’s weiter geht, ich wollte einfach einen stärkeren Antrieb, zur Wahl stand in Eigenbau ein 4 Takter vom Schwarzer, der Öli hat diesen schon seit Jahren in seinem Prototyp Motorschirm Trike erfolgreich im Einsatz, der bestimmt gut ist aber mir zu schwer erscheint und wenn man Leistung haben will muß man den Propeller Durchmesser sehr groß wählen, mit einem 120er Prop. zieht der nichts vom Teller, was bedeutet das der Käfigdurchmesser doch sehr groß ist um auf der Strasse noch fahren zukönnen da man eh schon ein Hinderniss ist erschien mir diese Lösung nicht logisch. Durch ein gesamt mehr Gewicht von bis zu 20 kg werden da auch noch stärkere Räder benötigt, die im Gewicht dann aber schon beinhaltet sind. Von einem Kolegen erfuhr ich das sich der grosse Drehmoment sehr negativ auf das Startverhalten auswirkt das dann eine gewisse Übung erfordet oder man macht sich noch so eine Spurberbreiterung ran die Fresh Breeze im Programm hat und auch zugelassen ist. Der 4 Takter wird recht teuer (gemessen an dem reinen Motorpreis) angeboten und wenn man dann alles zusammenrechnet und auch noch eine Zulassung erwirken muss rechnet sich das nicht für mich.   Desweitern wäre da noch ein Simonini Viktor 1 gewesen, aber da scheiterte eigentlich von Anfang an alles, angefangen bei der Kontaktaufnahme usw..
Aber mein Warten hat sich gelohnt und ich habe das was ich wollte mit dem Monster LC, natürlich mit allen Vorteilen die man hat wenn man alles von einem Hersteller hat, das man sich um nichts kümmern muss, die entsprechenden Zulassungen usw. bekommt man Freihaus dazu.
Gratuliere Fresh Breeze ein gelungener Motor.

Tank Reparatur

Letztlich habe ich auf der Tour beim tanken an der Tankstelle festgestellt das mein Tank einen Riss bekommen hat, ev. durch Vibrationen, Scheuerstelle, Alterung’s Erscheinung usw. egal, die Tour war vorbei. Zuhause angekommen wurde der Tankausgebaut und der Schaden begutachtet, es war ein kleiner Riss dort wo der Tank aufliegt. Nun weiß ich das der Tank aus Pet ähnlichem Material hergestellt wird und zwar mit Hitze in einer Form, so ungefähr wie die Schokoladen Hohlkörper. Also bin ich hin und habe mir aus einem alten Wasserkanister kleine dünne Streifen geschnitten und habe den Riss von innen unterfangen, damit er nicht einfällt beim erhitzen und das Material auf der Oberseite mit einem Mittelgrossen Lötkolben verflüssigt und die Streifen dazugefügt und alles hat sich prima verbunden. So repariet hält der Tank schon wieder 25 Stunden und den paralell dazubestellten neu Tank habe ich vorerst mal auf Lager gelegt. Natürlich muss man wenn der Tank schon mal diese Erscheinung gehabt hat besonders gut kontrollieren und ev. wie ich einen Ersatzt auf Lager haben. Ich für mich bin mit dieser Reparatur sehr zufrieden und habe volles Vertrauen dazu, zumal ich gesehen habe wie gut sich das alles mit einander Verbunden hat.
07.05.08
Diese Reparatur hat die ganze Zeit über super gehalten, bzw. hält immer noch, nur habe ich Ihn gegen einen neuen gewechselt gehabt weil ich den Motor verkauft habe, sauber ausgeführt ist dies eine gute Sache die man ohne weiteres machen kann, jedoch sollte man diese Stelle oder allgemein den Tank immer gut kontrolieren.
Heute würde ich diese Reparatur auch unterwegs durchführen und würde die Tour wegen dem nicht mehr abbrechen, wenn man einen Lötkolben sich organisiert kann man das ohne Angst vor Exblosion bzw. Feuer zuhaben sicher durchführen.
Scheuerstellen am Tank kann man auch vorbeugen indem man weicheres Material nimmt z.B. den Durchsichtigen Benzinschlauch von Fresh Breeze und den Tank an mehreren Stellen unterlegt, min. 2 Stellen mehr wie Orginal.

Menz Propeller Wucht Gerät / Propeller auswuchten / Fresh Breeze / Monster LC.

Habe mir nun ein neues Auswuchtgerät gekauft mit dem man den Propeller wesendlich genauer wuchten kann wie mit einer Steckachse, das Gerät wird von der Firma  www.menz-prop.de vertreiben und ist, auch wenn auf der Homepag der Propeller Durchmesser bis 1000mm angegeben ist auch noch bis zu den 1220mm bestens geignet und in keinster Weise überlastet. Es ist ein aufwendig gefertigtes Gerät aus besten Materialien. Leider muss man sich für einen Propeller der dünner ist wie 25mm ein Zwischenstück drehen, sowie auch, wenn man einen Prop mit einem Achsdurchmesser von über 20 mm hat. Sollte sich jemand für den Kauf entscheiden und selber nicht die Möglichkeit hat diese anzufertigen  würde ich gerne weiter helfen und für ein paar €ronen diese anfertigen.
So, habe das Gerät jetzt einige Male erfolgreich getestet und bin sehr zufrieden damit, das kann man ohne bedenken kaufen und hat so ein tadelloses Gerät das keine Wünsche offen lässt und mit nichts vergleichbar ist was sonst noch so auf dem Markt ist.

 

Wichtige Web Adressen

 

Wichtige Web Adressen

www.fresh-breeze.de Mein Hersteller des Vertrauens
www.flight-team.de  Ausbildung.
www.friebe.aero ICAO Karten und viel mehr
www.louise.de Werkzeug, Kompressionsmesser, Kolbenblockierer, Gewindelehre, Drehmomentschlüssel …..Kleidung.
www.dwd.de  Wetter usw.
www.loescher-electronic.de  Funkhelm und sehr viel mehr.
http://www.inox-schrauben.de Edelstahlschrauben,Ganzmetall Sicherungsmuttern usw.
http://www.menz-prop.de/zubehoer.htm  Auswuchtgerät für Propeller. 
www.kedo.de   Benzin Schnellverbinder in Kunstoff u.Metall. Günstiger Versand u. Skonto.
http://www.alu-verkauf.de/main.php?link=aluminium Verkauf von Alu in Kleinstmengen.
www.faass-racing.de  Tankentlüftung, Bauplan für Presse und Material.